WILLKOMMEN

Bayreuth-Debüt

In diesem Sommer gab Gerd Grochowski in der Rolle des Klingsor (Parsifal) sein erfolgreiches Debüt bei den Bayreuther Festspielen. Die nationale und internationale Presse würdigte seine Interpretation:

„… the strong bass-baritone Gerd Grochowski …“ (New York Times, 26.07.16)

„Gerd Grochowski is a subtle and well sung Klingsor“ (The Telegraph/London, 26.07.16)

„… Der erstklassige Gerd Grochowski stattete den entmannten Widersacher Klingsor mit aggressiver Männlichkeit aus …“ (Leipziger Volkszeitung, 27.07.16)

Wagner-Gala im Gewandhaus

Ein weiterer Höhepunkt in diesem Sommer war die Wagner-Gala des MDR im Gewandhaus.

Die Leipziger Volkszeitung vom 24.05.16 schrieb und lobte überschwänglich:

„… Bei den Solisten ist der MDR auf dem Gipfel des Wagner-Gesangs auf Einkaufstour gegangen und hat die international gefeierte Sopranistin Camila Nylund und den ebenfalls in aller Welt gefragten Bass-Bariton Gerd Grochowski ins Gewandhaus geholt. Und schon die beiden lohnen den Besuch! …“

„… Ob als Sachs in den Meistersingern, als Gurnemanz im Parsifal oder als Holländer - von diesem blitzsauber geführten Brokat-Organ würde man gern mehr hören. …“

Achtung

Es gibt drei neue Mitschnitte von der Wagner-Gala (Sachs, Gurnemanz und Holländer) auf der Seite Media/Musik